Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften

Nachruf Prof. Frank G. Ohlbrecht

22.06.2022|14:01 Uhr

Portrait von Prof. Ohlbrecht 1964

Die Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften nimmt Abschied von Professor Frank G. Ohlbrecht, der am 23. Mai 2022 im Alter von 95 Jahren verstarb.

Professor Ohlbrecht, geboren 1927, studierte von 1948 bis 1954 Chemie in Aachen. Nach zehnjähriger Tätigkeit in der Industrie und einem Zweitstudium der Betriebswirtschaft und Soziologie arbeitete es fast 30 Jahre als Hochschullehrer in Wuppertal. Von 1973 bis 1992 war er im damaligen Fachbereich 9 (Chemie und Biologie) an der Bergischen Universität Wuppertal tätig. Sein Lehr- und Forschungsgebiet war die Chemie, insbesondere Allgemeine Chemie im ingenieurwissenschaftlichen Bereich. Prof. Ohlbrecht war als Vorsitzender des „Gründungsausschuss Integrierte Fachhochschule“ - einer Initiative von Dozent*innen, Assistent*innen und Studierenden der Ingenieurschulen (SIS) Barmen, Elberfeld und Remscheid sowie der Werkkunstschule und der Textilfachschule - federführend an der Entwicklung des Strukturmodells der Gesamthochschule in Wuppertal beteiligt.

Wir verlieren mit ihm einen sehr geschätzten Kollegen und werden sein Andenken stets in Ehren halten.

Prof. Dr. Stefan F. Kirsch (Dekan der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften) und Prof. Dr. Peter Wiesen (Sprecher der Fachgruppe Chemie und Biologie) im Namen aller Kolleginnen und Kollegen

Weitere Infos über #UniWuppertal: